bg
titelbild titelbild titelbild titelbild titelbild titelbild titelbild titelbild titelbild titelbild

FLEXIBILITÄT

Die zunehmende Bedeutung von Corporate Design und der Wunsch nach individueller Gestaltung haben die digitale Drucktechnik zur industriellen Produktion von Oberflächen erforderlich gemacht. Mit der Erfahrung aus vielen hundert realisierten Einrichtungen mit Wand- und Möbelbeschichtungen im digitalen Direktdruckverfahren und namhaften Kunden in der Möbelindustrie gehört MB Digitalprint zu den führenden Anbietern in Europa. Durch unsere individuelle Beratung und hohe Flexibilität in den Produktionsabläufen sind wir der professionelle Partner für den hochwertigen Innenausbau und die Industrie.


Das Trägermaterial ist entscheident für den Verwendungszweck, doch das Dekor bringt die Wirkung! Setzen Sie die gewüntschten Akzente mit frischen Motiven aus unserer Standardkollektion. Wir bieten den "100-Prozent-Dektorverbund", das heißt: alle Dektore sind auf allen Trägermaterialien erhältlich.


PRODUKTE

Die Möglichkeiten unserer Grafikverbundplatten beschränken sich nicht auf die freie Dekorauswahl bei der Oberfläche. Eine weitere Option sind die verschiedenen Trägermaterialien und Baustoffklassen, in denen die Platten von uns ausgeführt werden können: die Zertifizierungen reichen von der Klassifizierung "schwer entflammbar" bis hin zur Ausführung "A2 nicht brennbar". Damit bieten wir auch Lösungen zur kreativen Gestaltung von öffentlichen Rämen mit Auflagen zum Brandschutz.


INNOVATIONEN

Die Möglichkeiten unserer Grafikverbundplatten beschränken sich nicht auf die freie Dekorauswahl bei der Oberfläche. Eine weitere Option sind die verschiedenen Baustoffklassen, in denen die Platten von uns ausgeführt werden können: Die Zertifizierungen reichen von der Klassifizierung C-s1, d0 nach DIN EN 13501-1:2010-01, Klassifizierungsbericht Nr. 2011-B-4435/01, Bauaufsichtliche Zulassung beantragt am 08.02.12, bis hin zur Ausführung A2-s1, d0 nach DIN EN 13501-1:2010-01, Klassifizierungsbericht Nr. 2011-B-4435/04, Bauaufsichtliche Zulassung beantragt am 08.02.12